12.10.2011

von B°-JB

Auf die Messe!

Die 72. Oberfranken-Ausstellung steht vor der Tür. Alle zwei Jahre findet im Herbst die Messe in Coburg statt.

Alle zwei Jahre findet die Oberfranken-Ausstellung in Coburg statt. Mehr als 62.000 Besucher konnten 2009 gezählt werden.

Auf die Messe, fertig, los!
Die 72. Oberfranken-Ausstellung steht vor der Tür. Zahlreiche Aussteller stehen bereits in den Startlöchern und es wird organisiert, getan und gemacht um den Besuchern wieder eine erlebnisreiche und unvergessliche Zeit zu bereiten. Am 15.Oktober 2011 öffnet die Messe ihre Tore für neun Tage und es steht jetzt schon fest: Das wird ein unterhaltsames Event! Die Symbiose aus Erlebnis, Einkauf und Information in Verbindung mit kulinarischen Hochgenüssen hält für jeden das Richtige bereit. Auch dieses Mal darf man gespannt sein auf viele neuartige Produkte, jede Menge informative Fachschauen und Spaß ohne Ende.

Fakten
Termin: 15.10-23.10.2011
Zeit: 9-8 Uhr
Ort: Coburg

Coburg präsentiert sich
Die Stadt Coburg präsentiert sich mit zahlreichen Themengebieten zu Familie, Sozialem, Kultur und Wirtschaft und auch der Landkreis mit seinen Kommunen stellt sich vor.
Mit vielen Informationen zur Landwirtschaft und zum Verein ist der Bauernverband auf der Messe vor Ort. Selbstvermarkter aus der Region preisen den Besuchern zahlreiche hofeigene Erzeugnisse an, der Bayerische Jagdverband Kreisgruppe Coburg bringt ein Laserschießkino, Jagdhunde und Jagdhornbläser mit und auf dem „Dorfplatz“ kann man sich beim gemütlichen Beisammensein mit regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen.

Besonders die kleinen Messebesucher dürfte es freuen, dass es eine Tierschau gibt. In Halle 1 können dann Pferde, Schafe, Küken und viele andere Tiere aus nächster Nähe gestreichelt und manche sogar angefasst werden.
Gewinnspiele der Medien

Die Medien sorgen für jede Menge Unterhaltung auf der Show-Bühne und amüsieren die Besucher mit vielen Aktionen und Gewinnspielen. Die gewohnten Fachschauen Bauen-Wohnen-Einrichten, Medizin-Gesundheit-Wellness und Kultur- und Tourismus trumpfen mit neuen Angeboten auf. Das Thema Energiesparen steht ganz speziell im Vordergrund. Aber das ist natürlich noch lange nicht alles. Schauen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst! Vergünstigte Eintrittskarten gibt es an vielen Vorverkaufsstellen bis 14. Oktober.

Eintrittspreise

  • Erwachsene (über 14 Jahre) Vorverkauf 4,50 Euro Tageskasse 5,50 Euro
  • Senioren (ab 60 J.), Berufsschüler, Studenten, Schwerbehinderte (auf Ausweis), Gruppe ab 15 Personen Vorverkauf 4,00 Euro Tageskasse 4,50 Euro
  • Kinder (6 - 14 Jahre) Vorverkauf 2,00 Euro Tageskasse 2,50 Euro
  • Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt!
  • Schulklassen (ab 15 Personen) je 1,50 Euro Achtung! Nur an der Tageskasse oder vorab im Messebüro / Ausstellungsgelände Ketschenanger erhältlich. Berufsschüler oder Umschüler, die schon ein eigenes Einkommen besitzen, müssen Karten zu 4,50 Euro bzw. 4,00 Euro im Vorverkauf nehmen!
  • Mit der Karte Familie und Co gelten folgende Preise: Eltern: VVK 4,50 € / TK 5,50 € Kinder (6 - 14 Jahre): Freier Eintritt! Jugendliche (15 - 17 Jahre): Freier Eintritt! Oma und Opa: VVK 4,00 € / TK 4,50 € Achtung! Alle Kinder müssen zur Familie gehören!

Freikarten zu gewinnen
Über unsere Facebook Seite verlosen wir 20 Freikarten. Hier zusagen und mit etwas Glück können Sie eine von 20 Freikarten gewinnen.

Passend zum Thema

Einen Tag für die Musikschaffenden in Coburg organisiert die Kontaktstelle Ehrenamt.

Die Stadtbücherei der Stadt Coburg veranstaltet wieder einen Vorlesenachmittag für Kinder, Alina Meyer liest aus einem Bilderbuch.

Das Regionalmanagement Coburg bietet eine Plattform für die Lebensmittelproduzenten der Region.

Mehr aus der Rubrik

Regionalmanagement Coburg lädt zum Ost-West-Dinner mit Zeitzeugengesprächen ein

Metropolregion Nürnberg im Stadtrat Coburg. Rats- und Wirtschaftsvorsitzender der Metropolregion starten Tour durch Kreistage und Stadträte der Metropolregion Nürnberg

Teilen: