16.10.2018

von B° RB

Zukunft.Coburg.Digital

Webday: Zukunft.Coburg.Digital holt Nürnberg Digital Festival in die Vestestadt

Für zehn Tage öffnen Unternehmen, Startups und Institutionen ihre Tore für die Öffentlichkeit und präsentieren ihre digitale Kompetenz sowie digitale Trends im Rahmen von Veranstaltungen, Workshops und Seminaren

Zukunft.Coburg.Digital holt das Nürnberg Digital Festival dieses Jahr zum ersten Mal in die Vestestadt. In Nürnberg findet die ehemalige Nürnberg Webweek seit 2012 immer im Oktober statt – dieses Jahr erstmals unter neuem Namen. 

Das Besondere daran: Das Festival ist kein zentral organisierter Kongress. Für zehn Tage öffnen Unternehmen, Startups und Institutionen ihre Tore für die Öffentlichkeit und präsentieren ihre digitale Kompetenz sowie digitale Trends im Rahmen von Veranstaltungen, Workshops und Seminaren. 

Am Donnerstag, dem 18. Oktober, stehen beim Webday in Coburg zwölf Veranstaltungen auf dem Plan. Auch hier gilt: Wir haben uns Partner ins Boot geholt, die ihre Türen der Öffentlichkeit öffnen: CLICKSPORTS, Creapolis, die Datenschutzwerkstatt (Stacktrace), die IHK zu Coburg, KOSYS, Radio Eins, die Sparkasse Coburg-Lichtenfels sowie die VHS bieten an diesem Tag Einblicke in ihre digitalen Welten. 

„Wir freuen uns, dass wir für den Webday in Coburg so viele Unternehmen gewinnen konnten, die nicht nur ihre digitale Kompetenz zeigen, sondern auch der Öffentlichkeit weitergeben,“ sagt Domenique Dölz, Geschäftsführer von Zukunft.Coburg.Digital. 

Zwischen 9.00 und 20.30 Uhr finden zum einen Vorträge von KOSYS, der IHK zu Coburg, Radio Eins und der VHS statt. Zum anderen bieten die Datenschutzwerkstatt, CLICKSPORTS und Creapolis Workshops an und bei der Sparkasse Coburg-Lichtenfels und Zukunft.Coburg.Digital können Besucher ein individuelles Beratungsangebot nutzen. Die Themen reichen dabei von der DSGVO über soziale Netzwerke und digitale Arbeitswelten bis hin zum Bau einer eigenen Wetterstation. Außerdem rücken wir den Menschen in der Digitalisierung in den Mittelpunkt. 

„Den Abschluss des Webdays bildet die zweite Auflage unseres FuckUp Club, bei dem Referenten humorvoll vom Scheitern berichten und wie sie aus ihren Fehlern gelernt haben,“ erklärt Eric Rösner, Geschäftsführer von Zukunft.Coburg.Digital. 

Über Zukunft.Coburg.Digital:

Zukunft.Coburg.Digital ist eine vom Freistaat Bayern geförderte Gründungs- und Digitialisierungsinitiative von Stadt und Landkreis Coburg zur Förderung der regionalen Wirtschaft. Ziel ist es, durch regelmäßige Veranstaltungen zu Zukunfts-, Innovations- und Gründerthemen und einem breiten Unterstützungsangebot für Startups die Anzahl erfolgreicher digitaler Gründungen nachhaltig zu steigern. Gleichzeitig unterstützt die Initiative heimische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Damit bietet Zukunft.Coburg.Digital eine Unterstützungs- und Netzwerkplattform für etablierte Unternehmen, Hochschule, IHK und Startups, die den Innovationsstandort Coburg nachhaltig stärkt und überregional sichtbar macht.

Passend zum Thema

Chancen der Digitalisierung im Fokus des 4. Nachhaltigkeitssymposiums Mainfranken

Doppel-Interview zum Kongress: "Seidenstraße 2018 – Handeln auf neuen Wegen"

Auszeichnung für drei erfolgreiche Erfindungen aus dem Handwerk

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: