20.10.2011

von B°-JB

Coburg informiert

Ein abwechslungsreiches Programm wird am Stand der Stadt Coburg während der Oberfranken Ausstellung gezeigt.

die vier Themenwelten: soziales coburg, familienstadt coburg, coburger wirtschaft und coburger kultur werden am Stand der Stadt Coburg präsentiert

Coburger Vielfalt
Was haben Schauspieler, Designer, Jungunternehmer,Professoren, Wirtschaftsförderer, Lehrer,Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Energieberater, Journalisten und Historiker gemein? Sie alle zeigen am Stand der Stadt Coburg, wie vielfältig, lebens- und liebenswert die Vestestadt ist. Das Programm ist bewusst abwechslungsreich gestaltet– so abwechslungsreich, wie Coburg selbst. Hochmotiviertes, freundliches Personal begrüßt unsere Besucher in vier Themenwelten: soziales coburg familienstadt coburg coburger wirtschaft coburger kultur

Fakten
Die Oberfranken-Ausstellung findet im zweijährigen Rhythmus in Coburg statt. Es werden mehr als 60.000 Besucher erwartet.

Tradition und Moderne
In Coburg treffen Tradition und Moderne aufeinander und bilden einen Lebens(t)raum, der kaum Wünsche offen lässt. Bürgerinnen und Bürger finden hier ein überdurchschnittliches Angebot an Kinderbetreuungsplätzen, Unterstützung für junge Unternehmer, ein traditionsreiches Landestheater und ein modernes Multiplex-Kino, Festival-Highlights, grüne Oasen zum Erholen und eine bürgernahe, serviceorientierte Stadtverwaltung. Aber das ist längst nicht alles. Besuchen Sie unseren Stand, entdecken Sie Coburg und staunen Sie über diev erborgenen Schätze der Vestestadt.

Programm:

Samstag, 15.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Das Haus „Sozial Aktiv“ ist eine zentrale Anlaufstelle der Stadtverwaltung Coburg. Unter einem Dach befinden sich vier Beratungsstellen, die unter Ausnutzung von Synergieeffekten den Bürgern Hilfen in verschiedensten Lebenslagen bieten.
    An diesem Tag informieren die Kontaktstellen Ehrenamt und Selbsthilfegruppen sowie die Fachstelle für pflegende Angehörige
  • Coburg – Die Familienstadt
    Zusammen kommen wir weiter: 36 Partner aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft setzen sich im Bündnis „Coburg – Die Familienstadt“ dafür ein, dass sich alle Familien in der Veste-Stadt gut aufgehoben fühlen. Wir zeigen Ihnen, wo Sie Angebote für Familien in allen Lebenslagen finden. Denn die Kinderbetreuung, ein Pflegefall oder die Freizeitgestaltung können uns vor enorme Herausforderungen stellen. Besuchen Sie uns an unserem Stand, informieren Sie sich und spielen Sie mit beim großen Familienmemory!
  • ARGE ÖPNV
    zeigt die Verkehrsmittelvielfalt im Coburger Raum. Das Angebot reicht vom Busangebot mit Anruf-Sammel-Taxi über Radfahren, Car-Sharing und Mitfahrbörse bis hin zum Schienenverkehr. Im Schienenverkehr gibt es erste Informationen zum neuen Franken-Thüringen-Express, der ab Mitte Dezember an den Start geht. Zu Fragen und Anregungen steht sachkundiges Personal zur Verfügung, das Fragen beantwortet und Anregungen gerne entgegen nimmt.
  • Landestheater Coburg
    Theater macht Spaß: Und das umso mehr, als unter der Intendanz Bodo Busses eine junge und motivierte Mannschaft das Zepter im ehrwürdigen Coburger Landestheater schwingt. Große Opern wie „La Traviata“, beliebte Operetten wie „Die Csárdásfürstin“, fetzige Musicals wie die „Blues Brothers“, klassisches Schauspiel wie „Maria Stuart“ oder beschwingtes Ballett wie „Das Leben – Ein Chanson“– im vielseitigen Angebot des Dreispartenhauses ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch Konzertliebhaber kommen auf ihre Kosten,und die jüngsten Zuschauer werden nicht nur mitdem Weihnachtsmärchen „Michel aus Lönneberga“ fürs Theater begeistert. Das prachtvolle Ambiente des Großen Hauses mit seinem gold-blau verzierten Zuschauerraum, von den Coburger oft liebevoll das „Schmuckkästchen“ genannt, lässt den Theaterbesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Sonntag, 16.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Die Betreuungsstelle und der Seniorenbeirat informieren
  • Medienclub Coburg
    Der Medienclub Coburg hat sich das Ziel gesetzt, die Bedeutung des Medienstandorts Coburg stärker ins Bewusstsein zu rufen. Dazu zählen unter anderem: Lobbyarbeit für den Medienstandort Coburg nach innen und außen, Erhalt der Vielseitigkeit am Medienstandort Coburg, die Förderung des journalistischen Nachwuchses, die Unterstützung von Medienprojekten, die Kontaktpflege der Medien und der Medienschaffenden untereinander.
  • ASCO Sprachenschule
    Die ASCO Sprachenschule Coburg ist die älteste unabhängige Sprachenschule Deutschlands. Gegründet wurde sie als „Sprachendienst Erich und Ursula Schmidt“ im Jahr 1947. Seit der Gründung vor über 60 Jahren wird die ASCO als Familienunternehmen in Coburg geführt. Mit „Leidenschaft für Sprachen“ ist die ASCO als mittelgroße regional verwurzelte Schule zu einem der bundesweit qualitativ führenden Institute geworden. Neben der berufsqualifizierenden Vollausbildungzum Abschluss „Staatlich geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in“, bietet die ASCO Sprachdienstleistungen, Übersetzungen, Dolmetscherdienste und Firmenschulungen, Einzelunterricht oder Minikurse sowie berufsbegleitende Abendkurse und Kindersprachkurse – die Kidskurse.
  • Stadtmarketing Coburg
    Coburg ist eine charmante Stadt mit vielseitigen Möglichkeiten zum ausgiebigen Bummeln, Einkaufen, Erleben und Genießen in historischem Ambiente. Das Stadtmarketing Coburg präsentiert „Coburg –die Einkaufsstadt“ mit ihren vielen inhabergeführten Geschäften, Kaufhäusern und Gastronomen und lädt zum königlichen Shoppen ein. Kommen Sie rein!

Montag, 17.10

  • Haus Sozial Aktiv
    Es informieren die Kontaktstelle Ehrenamt, das Seniorenbüro und der Seniorenbeirat
  • Stabsstelle Umwelt
    Erneuerbare Energien, CO2-Reduzierung, Nachhaltigkeit– für die Stabsstelle Umwelt der Stadt Coburg sind das nicht bloß Modewörter. Besuchen Sie unseren Stand, sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten. Denn oft reichen schon kleine Veränderungen, um die Umwelt und den Geldbeutel zu schonen. Machen Sie mit bei der größten Klimaschutzaktion in der Geschichte Coburgs. Denn nur zusammen können wir es schaffen, den Kohlendioxid-Ausstoß in unserer Stadt bis 2030 um 50 Prozent zu verringern.
  • Netzwerk Energieberatung
    Auf Initiative der Stabsstelle Umwelt der Stadt Coburg und des Runden Tisches Energie haben sich Energieberater aus der Region zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Ziel ist die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit für Energieeffizienz im Gebäudebereich. Ein erster Schritt istein einheitliches günstiges Angebot der Energieberatung: die Energie-Kurzberatung nach Coburger Standard.
  • iTV Coburg
    iTVCoburg ist das Lokalfernsehen für Coburg. Über www.itv-coburg.de, den Infokanal Coburg im Kabelfernsehen und über iTVinfo in den Stadtbussen der SÜC erreicht iTVCoburg jeden Monat über 40.000 Zuschauer in der Region. Berichte aus Politik, Sport, Kultur und Gesellschaft aus Coburg für Coburg.

Dienstag, 18.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Es informieren die Kontaktstelle Ehrenamt, das Seniorenbüro und der Seniorenbeirat
  • Hochschule Coburg
    Die Hochschule Coburg bietet aktuell 25 Studiengänge in den Bereichen Technik-, Natur- und Ingenieurwissenschaften,Betriebs- und Versicherungswirtschaft, Bauen und Design sowie Soziale Arbeit und Gesundheit. Die Studierenden absolvieren ihr Praxissemester in regionalen und überregionalen Unternehmen. Sie arbeiten in interdisziplinären Projekten und nutzen die Möglichkeit, im Ausland Erfahrungen zu sammeln.
  • Wirschaftsförderungsgesellschaft mbH, Tourismus Coburg
    Fachkräftemangel und die damit verbundene Nachfrage hinsichtlich Fach- und Führungskräften spielen auch im Wirtschaftsraum Coburg eine bedeutende Rolle. Zuzug, Verbleib und Investitionen von Unternehmen hängen maßgeblich von der Verfügbarkeit qualifizierter Mitarbeiter ab. Um diese Entwicklung mitzugestalten, wurde bereits im Jahr 2002 in Coburg die Kampagne „option coburg“ ins Leben gerufen.
  • Coburger Landesstiftung
    Vielfalt unter einem Dach, von der Naturkunde bis zur Kunst. Die Coburger Landesstiftung und die Schloss- und Gartenverwaltung Coburg bieten Kultur zum Anfassen und stellen die Kunstsammlungen der Veste Coburg, das Naturkundemuseum, das Europäische Museum fürModernes Glas, Schloss Ehrenburg und Schloss Rosenau vor.

Mittwoch, 19.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Es informieren die Kontaktstelle Ehrenamt, das Seniorenbüro und der Seniorenbeirat
  • Stabsstelle Umwelt
  • Netzwerk Energieberatung
  • Coburger Landesstiftung

Donnerstag, 20.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Es informieren die Kontaktstelle Selbsthilfegruppen, Seniorenbüro, Seniorenbeirat und der Pflegestützpunkt (Nachmittags)
  • Städtischer Ordnungsdienst
    Sie spazieren durch die Coburger Fußgängerzone, Sie freuen sich über die gepflegten Grünanlagen Hofgarten und Rosengarten, Sie schlendern an den Schaufenstern vorbei und Sie haben keine Angst, dass Sie einem herrenlosen Hund begegnen – Sie fühlen sich einfach nur wohl in Coburg! Für dieses „Wohlgefühl“ sorgt seit August 2006 auch der Städtische Ordnungsdienst: Vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestreifen täglich die Fußgängerzone, den Hofgarten und den Rosengarten. Treffen sie auf Zeitgenossen, die z. B. Zigarettenkippen, Flaschen oder Abfälle durch die Gegend werfen, ihren Hundekot liegen lassen oder auf dem Rad durch die „Spit“ oder den Hofgartenrasen, schreiten sie sofort ein.
  • Personalwirtschaft Stadt Coburg
    So vielfältig wie Coburg – eine Ausbildung bei der Stadt Coburg hat viele Facetten. Von Verwaltung über Technik bis hin zu Natur, Geschichte und Gestaltung ist für jeden etwas dabei. Es erwartet dich eine praxisnahe und spannende Zeit in einer jungen und modernen Stadtverwaltung. Nutze die Chance und gestalte das Leben in deiner Stadt aktiv mit.
  • Coburger Designforum Oberfranken
    Das Coburger Designforum Oberfranken fördert das Verständnis für Design als Wirtschaftsfaktor und die Designentwicklung in Oberfranken. Dazu pflegt der Verein die Zusammenarbeit zwischen Ausbildungsstätten, Entwicklern, Anwendern in der Wirtschaft, zu öffentlichen und privaten Institutionen, die sich mit Design auseinander setzen und Unternehmen, die Design zur Steigerung ihrer Wettbewerbssituationstrategisch integrieren wollen.

Freitag, 21.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Es informieren die Kontaktstelle Selbsthilfegruppen, Ehrenamt und der Pflegestützpunkt (Vormittag)
  • Coburg die Familienstadt
  • WIRGESTALTEN e.V.
    WIRGESTALTEN e.V. ist ein studentischer Verein aus Coburger Produktdesign-, Innenarchitektur und Architekturstudenten. Der Verein fungiert als Netzwerk, um sich über das Studium hinaus untereinander auszutauschen, interdisziplinär zusammenzuarbeiten und bei freien Projekten mit namhaften Firmen seine gestalterischen Fähigkeiten zu vertiefen. Außerdem wollen wir durch verschiedene Aktivitäten unseren Teil zur kulturellen Belebung der Stadt Coburg beitragen.
  • Deutscher Alpenverein Sektion Coburg
    Die Sektion Coburg des Deutschen Alpenvereins ist mit 2700 Mitgliedern der mitgliederstärkste Verein der Stadt Coburg. Wir bieten ein sehr breites Spektrum an Angeboten und Möglichkeiten zum Mitmachen– für jung und alt gleichermaßen: Krabbelgruppe – Familiengruppe – verschiedene Jugendgruppen – Fördergruppe Wettkampfklettern –Klettergruppe – Wandergruppe – Mountainbikegruppe– Fitness für Wintersportler – Bergsteigerstammtisch– Seniorengruppe. Unsere Stützpunkte sind die Coburger Hütte, die Breitenkopfhütte, die Jurahütte Wattendorf und das Kletterzentrum Coburg.

Samstag, 22.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Amtsleitung Sozialamt, Seniorenbeirat
  • Bildungsbüro Stadt Coburg und VHS Coburg
    Das Bildungsbüro der Stadt Coburg präsentiert sichmit einem seiner stärksten Bildungspartner – der VHS Coburg inklusive Europe Direct Informationszentrum. Mit Aktionen wie Teddybären selber stopfen und einem Kinder-Aquarell-Malwettbewerb im Rahmen des Coburger KinderKunstAteliers, erwecken wir den Stand zum Leben und geben Beispiele dafür, wie bunt die Bildungslandschaft Coburg aufgestellt ist.
  • Designvollzug
    Seit 2009 ermittelt in Coburg der Designvollzug. Das ideenreiche Team aus Produktdesignern recherchiert im Vorfeld intensiv jeden Gestaltungsfall und leistet gezielte Aufklärungsarbeit in den Bereichen Grafik- und Produktdesign. Die drei Ermittlungsbeamten Johanna Lokotzke, Armin Kanani und Julian Böhner bieten kompetente Beratung in Designfragen, visionäre Produktentwicklungen von derersten Idee bis hin zur Serienreife und professionelle Visualisierungen an.
  • Landestheater Coburg

Sonntag, 23.10.

  • Haus Sozial Aktiv
    Kontaktstelle Selbsthilfegruppen, Fachstelle für pflegende Angehörige (Nachmittags)
  • Medau Schule
    Die 1929 gegründete Medau-Schule ist eine private Berufsfachschule für Gymnastik, Physiotherapie und Logopädie. Diese Ausbildungen werden jeweilsmit einem staatlichen Examen abgeschlossen. Bundesweit einmalig ist unsere dreieinhalbjährige Doppelausbildung in den Bereichen Gymnastik und Physiotherapie – die Schüler erlernen hier gleichzwei Berufe parallel. Die Medau-Schule gehört zu den führenden Namen im Bereich der Ausbildungsinstitute im Gesundheitswesen. Unsere Absolventen sind auf dem Stellenmarkt hochbegehrt und arbeiten als selbstständige oder angestellte Therapeuten in Praxen, Kliniken oder Rehazentren ebenso wie in Fitnesscentern oder Ferienclubs.
  • njustudio
    njustudio ist ein Büro für Gestaltung, gegründet 2010 von Wolfgang Rößler, Kathrin Lang, Tom Steinhöfer, Nina Wolf und Markus Mak. Die fünf Designer haben den Anspruch, Dinge bis ins Detail zu hinterfragen um starke und ganzheitliche Konzepte zu generieren, für jedes einzelne Projekt, egal wie groß oder klein es ist und egal aus welchem Fachbereich der Gestaltung derAuftrag stammt. Jedem fertigen Konzept, jeder Idee und jedem Produkt geht eine ehrliche und grundlegende Auseinandersetzung mit einer besonderen Thematik voraus, immer mit dem Ziel, das Ergebnis über das Gewöhnliche heraus wachsen zu lassen. Der Gestaltungsansatz von njustudio ist professionell-unkonventionell, charmant und von eigenständiger Einfachheit.
  • Schloss Callenberg
    Das ehemalige Wohnschloss der Coburger Herzöge gehört heute zu den reizvollsten Ausflugszielen der Stadt. Ein Besuch lohnt zu jeder Gelegenheit: ob allein oder mit Freunden, mit oder ohne Schlossführung, spontan zur Öffnungszeit oder individuell nach Vereinbarung. Darüber hinaus bieten Nostalgie, spannende Adelsgeschichte und traumhaftes Ambiente den schmückenden Rahmen für private Feste und geschäftliche Anlässe.

Passend zum Thema

Der Landkreis Coburg präsentiert sich auf der Ofra in Coburg. Die Familienfreundlichkeit im Coburger Land steht im Mittelpunkt.

Zu einer Entdeckungstour in Blau laden 34 Einzelhändler in Coburg mit einem Dekorationswettbewerb ein.

250 Aussteller werden auf der Oberfranken Ausstellung in Coburg ihre Produkte und Neuheiten zeigen.

Mehr aus der Rubrik

Metropolregion Nürnberg im Stadtrat Coburg. Rats- und Wirtschaftsvorsitzender der Metropolregion starten Tour durch Kreistage und Stadträte der Metropolregion Nürnberg

Teilen: