03.10.2016

von B° RB

Energieberatung

Coburg Stadt und Land aktiv GmbH: Kostenfreie Energieberatung im Rathaus Itzgrund

Kostenfreie Energieberatung

Neue Förderung: 30 Prozent vom Staat für Pumpentausch und hydraulischen Abgleich

Ab dem 1. August 2016 fördert das BAFA den Austausch von Heizungspumpen und den hydraulischen Abgleich der Heizanlage mit 30 Prozent der Nettokosten. Damit sind diese Maßnahmen jetzt für Verbraucher noch lukrativer.

Das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ab August den Austausch von Umwälzpumpen, Warmwasserzirkulationspumpen und den hydraulischen Abgleich. So soll die Energieeffizienz im deutschen Gebäudebestand erhöht werden. Die Pumpen müssen durch neue, hocheffiziente Pumpen ersetzt werden. Die Optimierung der Heizung muss an Anlagen erfolgen, die seit mindestens zwei Jahre installiert sind. Antragsteller müssen sich dafür zunächst beim BAFA registrieren und dann die Maßnahmen von Fachhandwerkern durchführen lassen. Anschließend kann die Rechnung beim BAFA eingereicht werden. Bei Bewilligung zahlt der Staat 30 Prozent der Nettokosten für Kauf und Umsetzung. So kann doppelt gespart werden: Einmal über die Energie-Ersparnisse und durch das Fördergeld. 

Über dieses Thema und andere Fragen können sich die Bürgerinnen und Bürger der Region Coburg kompetent, kostenlos und unverbindlich beraten lassen. Nutzen Sie das neutrale Beratungsangebot der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH in Kooperation mit der Energieagentur Oberfranken e.V., den Kommunalbetrieben Neustadt GmbH und der SÜC GmbH.

Sollten Sie außerdem Fragen zu folgenden Themen:

Energetische Gebäudesanierung

Energieausweise

Förderprogramme

Erneuerbare Energien

haben, so kommen Sie doch am 6.Oktober 2016 ins Rathaus Itzgrund und lassen sich von einem unabhängigen Energieberater ausführlich persönlich beraten!

Bitte melden Sie sich bei Frau Regine Christl unter Telefon: 09561/514-412 zu ihrem Einzeltermin an. 

Passend zum Thema

Erneuerbare Energie aus der Region

Umfrage: Drei von zehn Bundesbürgern suchen im Netz nach Anleitungen, wenn sie etwas instand setzen müssen

Durchwachsenes Geschäftsjahr 2015 für die Stadtwerke Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: