20.06.2012

von B°JB

Monster malen

Tituz Leibing zeigt beim Workshop der Sommerakademie 2012 in Coburg wie man fantastische Gestalten entwirft.

Witzige und skurrile Monster sind eine Spezialität von Titus Leibing. Er zeigt in einem Workshop der Sommerakademie Coburg wie man sie aufs Papier bringt

Monsterkurs für Zeichenkünstler
Die Sommerakademie Coburg hat im Workshop „Monster, Wesen und Gestalten“ noch Plätze frei. Am Samstag, 23. Juni dreht sich im Kurs mit Titus Leibing, Freier Mediendesigner und Künstler aus Coburg, alles um phantastische Gestalten, freies illustratives Zeichnen und die experimentelle Umsetzung. Hier bekommen die Teilnehmer von dem versierten Monsterschaffenden „Tituz“ wertvolle Tipps und Tricks zum Zeichnen und Illustrieren von phantasievollen Figuren, wobei natürlich eigene Ideen und Skizzen nach Lust und Laune individuell umgesetzt werden können.

Fakten
Termin: 23. Juni
Kosten: 95 €
Anmeldung: VHS Coburg

Keine Vorkenntnisse nötig
Ob experimentell, grafisch oder künstlerisch, das entscheidet dabei jeder selbst. Auch wer noch nicht so versiert im Zeichnen ist, ist herzlich willkommen, denn bestimmte Voraussetzungen oder Grundkenntnisse werden nicht benötigt. Mitzubringen sind möglichst Bleistifte, Radiergummi, Cutter, Tuschemarker, Schere, Lineal, Pinsel, Schneidunterlage, Klebstoff und Acrylfarben. Der Workshop startet am 23. Juni um zehn Uhr im Rückgebäude der Galerie Späth in der Remise, Wiesenstraße 22 in Coburg und geht bis 17 Uhr. Die Kursgebühr beläuft sich auf 95 Euro.

Anmeldung und Information
Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt bei der vhs (siehe weiterführende Link) oder telefonisch unter 09561/88250 bei der vhs Coburg Stadt und Land.

Passend zum Thema

Geschwister Hofmann, Martin Kofler und Mario Bamberger sind die Stars am Seniorennachmittag beim Vogelschießen in Coburg.

Der Seniorenbeirat der Stadt Coburg bietet in diesem Jahr eine Fahrt zum Starnberger See an.

Bei der internationalen Woche in Coburg geben Bürger aus vielen Nationen einen Einblick in ihre Kultur.

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: