21.11.2017

von B° RB

Schätze & Plätze in der Innenstadt

Coburg: Autoherbst, Steinwegfest und Verkaufsoffener Sonntag. Verkaufsoffener Sonntag "Schätze und Plätze" am 30.11.2017

Steinwegfest

Das Coburger Citymanagement veranstaltet unter dem Motto „Schätze und Plätze“ am 8. Oktober von 13 bis 18 Uhr den zweiten verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres. Zusätzlich finden das Steinwegfest und der Coburger Autoherbst in der Innenstadt statt.

Zum verkaufsoffenen Sonntag bieten viele Einzelhändler der Innenstadt ihren Kunden besondere Aktionen an, zum Beispiel in Form von Rabatten, Gewinn- und Suchspielen. Das Rahmenprogramm am Marktplatz besteht aus kulinarischen Spezialitäten, Informationsständen und einer Kindereisenbahn. Die Rotarier werben für Ihre Aktionen unter dem Motto „Rotary Club Coburg aktiv“ und Transition Coburg klärt über die Möglichkeiten der Müllvermeidung auf.

Für das Steinwegfest zeigen sich die dortigen Händler und Gastronomen kreativ und laden mit ihren Partnern und verschiedenen Aktionen ein, den Steinweg zu erkunden. Neben einem musikalischen Angebot findet um 14 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was wird aus dem Steinweg?“  in den Räumlichkeiten der Neuen Presse statt. Das Schlickgebäude im Steinweg 29 öffnet seine Tore für Interessierte und informiert bei kleinen Snacks über die Sanierung des Steinwegs. Den Weg in den Steinweg weißt an diesem Tag mit freundlicher Unterstützung von K+L Ruppert unser Roboter Hugo am Spitaltor.

Ergänzt werden die Angebote durch den Coburger Autoherbst, bei dem 15 Autohäuser aus der Region ihre Fahrzeuge am Marktplatz und in der Spitalgasse präsentieren. Auch die studentische Alternative „CAT-Racing“ der Hochschule Coburg ist Teil des Autoherbsts und stellt zu ihrem 10-jährigen Jubiläum das aktuelle Formelfahrzeug am Marktplatz vor. Als Besonderheit gibt es in diesem Jahr eine Ausstellung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben am Albertsplatz. Dort bieten Experten Informationen über Elektromobilität, die neusten Fahrzeugmodelle und kostenlose Testfahrten an.

Zusätzlich läutet das Citymanagement die letzte Woche zur Abstimmung über das schönste Luther-Schaufenster ein. Noch bis zum 14. Oktober können Besucher mit der Teilnehmerkarte über das schönste Schaufenster abstimmen und die goldenen Playmobil-Lutherfiguren zählen. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von mehr als 100,- €. Mehr Informationen zum Wettbewerb unter www.coburg.de/lutherfenster. 

Besucher der Veranstaltungen können kostenlos die  Parkhäuser Albertsplatz, Zinkenwehr, Mauer, Post, den Parkplatz Anger sowie ab 12 Uhr das HUK-Parkhaus in der Kanalstraße nutzen. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.coburg.de/einkaufen. Wer nach speziellen Marken, Angeboten und Geschäften sucht, kann sich schon im Vorfeld über unser digitales Schaufenster GoCoburg online informieren. Auch der nächste Bankautomat oder die nächste Toilette sind hier verzeichnet: www.gocoburg.de.

Passend zum Thema

Kinder-Flohmarkt auf dem Würzburger Stadtfest – jetzt anmelden!

Traditionell, kulturell und kulinarisch – Priener Bauernherbstmarkt

Tracht für Trachtler und Trachtenliebhaber am 11. Pfrontener Trachtenmarkt

Mehr aus der Rubrik

Herbstmarkt der Hobbykünstler & Kunsthandwerker im Kongresshaus Rosengarten in Coburg

Teilen: