22.06.2017

von B° RB

Programm: Samba-Festival

Internationales Samba-Festival Coburg am 14. - 16. Juli in der Innenstadt

Königin und König des Karneval aus Rio de Janeiro

Wenn am zweiten Juli-Wochenende rund 100 Samba-Gruppen aus aller Welt die fränkische Stadt an der Itz in ein kleines Rio de Janeiro verwandeln, ist wieder Samba-Festival in Coburg. Rund 200.000 Besucher erwarten die Veranstalter an dem dreitägigen Festival - mit 3.000 Sambistas, die an diesem Wochenende in Turnhallen, Klassenzimmern oder privaten Unterkünften schlafen, sind die Kapazitätsgrenzen erreicht.

Fakten
Internationales Samba-Festival Coburg

14.-16. Juli / Innenstadt Coburg

Von Freitag- bis Sonntagabend werden auf 11 Bühnen in der gesamten Coburger Innenstadt Bands, Tänzerinnen und Tänzer sowie brasilianische Showacts auftreten. Unter anderem wird die deutsch-brasilianische Sängerin Bê Ignacio ein Flair von Salvador da Bahia nach Coburg bringen.

Eine weite Anreise aus Brasilien haben die Königin und der König des Karneval aus Rio de Janeiro mit ihren Prinzessinnen. Die gesamte erste Reihe: "Corte do Carnaval do Rio 2017" wird in Coburg erwartet. Höhepunkt des Festivals wird am Sonntagnachmittag der farbenfrohe Umzug mit allen teilnehmenden Gruppen durch die Coburger Innenstadt sein.

Als Ehrengast wird DSDS Jurorin und Bloggerin Shirin David erwartet, die Millionen Fans auf der ganzen Welt in ihren sozialen Netzwerken hat. Schirmherr ist der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU), der das Festival am Samstag besuchen wird.

Erstmals in diesem Jahr wird es ein komplettes Taschen- und Rucksackverbot geben. Die Veranstalter haben eine moderne Schließfach-Box angemietet, die den Besuchern neben der sicheren Aufbewahrung weitere Vorteile, wie die Ladung von Mobiltelefonen, ermöglicht.

Tickets für das dreitägige Festival sind für 22,- Euro im Vorverkauf erhältlich.

Die 1. Reihe des Karneval aus Rio in Coburg

Corte do Carnaval do Rio 2017: Die amtierende Königin und der König des Karneval aus Rio sind zu Gast in Coburg und sie bringen auch die beiden Prinzessinnen mit. "Corte do Carnaval", die gesamte erste Reihe des weltberühmten Karneval vom Zuckerhut wird in Coburg sein, freut sich Booking-Managerin Nini Beyersdorf: "Das alle vier an diesem Wochenende Zeit finden nach Europa zu reisen ist eine große Ehre für uns". Uillana Adães, die Königin, Fabio Arerê, der König und die Prinzessinnen Joice Rocha und Desiane Jesus lernen kennen, wie 9.000 km von ihrer Heimat entfernt Samba gefeiert wird.

Künstler und Shows

Die deutsch-brasilianische Sängerin Bê Ignacio wird den Coburger Schloßplatz am Samstagabend verzaubern. Mit ihrem Chartsong "Sununga" ist sie nicht nur im Sommer ein Hitgigant und bringt mit ihrer Band brasilianisches Flair nach Coburg. "Chillen wie beim Sonnenuntergang in Malibu – und Tanzen wie beim Carnaval in Salvador da Bahia" verspricht ihre Show.

Laut wird es bei der Band Power!Percussion. Mit ihrem Markenzeichen, den Aluleitern und einer Bühne voller Klangkörper sorgen die Entertainer weltweit für Staunen, Lachen und Begeisterung beim Publikum.

Capoeira, der brasilianische Kampftanz in Perfektion wird beim Samba-Festival mehrmals zu sehen sein. Mit der "Roda da Paz" wollen Top-Capoeiristas ein Zeichen für den Frieden auf der Welt setzen.

Neben weiteren Top-Showacts aus dem In- und Ausland werden gut 100 Samba-Gruppen aus aller Welt in Coburg auftreten. Sie kommen aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Schweden, aber auch aus Neuseeland, Frankreich und der Türkei.

Autogrammstunde mit DSDS-Jurorin Shirin David

Deutschlandweite Bekanntheit erreichte Shirin als Jurorin der jüngsten Staffel der RTL- Castingsendung „Deutschland sucht den Superstar". Die Entertainerin ist eine der erfolgreichsten YouTuberinnen in Deutschland und in der Onlineszene ein Megastar. Fans auf der ganzen Welt verfolgen ihren Tagesablauf und die Fans in Coburg dürfen sie hautnah kennen lernen.

Eine Autogrammstunde ist für den Samba-Freitag (14.7) ab 18.30 Uhr, in den Räumen der VR-Bank am Theaterplatz, geplant. Anschließend wird Shirin ab 20 Uhr das Festival offiziell auf der Schloßplatzbühne eröffnen.

Rucksack- und Taschenverbot

In diesem Jahr wird es erstmals ein Taschen und Rucksackverbot auf dem Festivalgelände geben. Taschen und Rucksäcke, die größer sind als DIN A4,sind auf dem Gelände verboten. Vor der Coburger Angerhalle wird eine große Schließfach-Box aufgestellt. Die Besucher haben 24 Stunden Zugang zu der Box und können diese in nur wenigen Minuten von jedem Punkt des Festivals erreichen. Jedes der Fächer hat einen Stromanschluss, so das auch Handys geladen werden können. Die Schließfächer können vor Ort tageweise gemietet oder bereits online unter www.samba-festival.de/sicherheit für das gesamte Wochenende vorreserviert werden.

Kindersamba, Samba-Gottesdienst und großer Samba-Umzug

Auch die Kleinsten sind beim Samba-Festival in Coburg gut aufgehoben. Am Samstag und Sonntag gibt es „Kindersamba“ im Hofgarten, außerdem einen Trommelworkshop für Kids. Am Sonntag ab 10.30 Uhr gestaltet die Evangelische Jugend Coburg den alljährlichen Samba-Gottesdienst. Gegen 14 Uhr startet der große Samba-Umzug durch die Coburger Innenstadt. Alle teilnehmenden Gruppen werden durch die Straßen ziehen und die Festival- Besucher mit brasilianischen Rhythmen, Tanz- und Showeinlagen begeistern. Die Umzugsstrecke wird in diesem Jahr am Ketschentor starten und von dort aus über den Marktplatz zum Schloßplatz führen.

Samba-Tanz erlernen: professionelle Workshops

Besucher, die selbst einmal einen perfekten Tanz aufs Parkett legen wollen sind bei den Tanz-Workshops während des Festivals genau richtig. Professionelle Tanz-Trainer werden Samba-Tanz oder auch afrobrasilianische Tanzschritte lehren . Auch den Kampftanz Capoeira kann man während des Wochenendes erlernen, ebenso sein Taktgefühl in einem Perkussion-Workshop vertiefen.

Tickets im Vorverkauf

Das 26. Samba-Festival findet in diesem Jahr vom 14.-16. Juli statt. Bis Ende Juni läuft der Ticket-Vorverkauf zu ermäßigten Preisen. Das Ticket für das gesamte Samba-Wochenende kostet 22,- Euro. Darin enthalten ist der Zugang zum Festival-Gelände am Samba-Wochenende und zu den großen Samba- Shows am Freitag- und Samstagabend im Kongresshaus Rosengarten. Tickets sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.samba- festival.de erhältlich. Auch in diesem Jahr werden Online-Tickets angeboten, die zu Hause ausgedruckt aber auch einfach auf dem Handy vorgezeigt werden können. Informationen zu Tagestickets und Preisen für Kinder und Menschen mit Behinderung können unter www.samba-festival.de/preise nachgelesen werden.

Passend zum Thema

Live-Tournee 2016/2017 "Henssler tischt auf...!": 27. Mai 2017, Würzburg – Congress Centrum, 20.00 Uhr

Am 27. Mai 2017 veranstalten wir den Event "Stars der 80er" im Münchner Circus Krone Bau. An diesem Abend präsentieren wir die 80er Kultstars C.C.Catch, Fancy, Bad Boys Blue und Gazebo

Kulturfrühling Prien: Konzert und Kabarett im Chiemsee Saal

Mehr aus der Rubrik

Förderpreis "Humano" wird an Königin Silvia von Schweden verliehen

insPIRATion am 4. November 2017 – 20:30 Uhr - in Coburg Zum Schwarzen Bären

Teilen: