04.03.2017

von B° RB

Internationales Samba-Festival Coburg

Vom 14 – 16. Juli 2017. Sondervorverkauf bis Ende März in Coburg

Internationales Samba-Festival

Bis Ende März läuft der Sondervorverkauf für das 26. Coburger Samba- Festival. 19,- Euro kostet das Ticket für das gesamte Samba-Wochenende vom 12. - 14. Juli. "Wir konnten die Preise nochmals stabil halten", so Sambaco Geschäftsführer Christof Pilarzyk. Im Preis enthalten sind der Zugang zum Festival-Bereich mit 11 Bühnen in der gesamten Coburger Innenstadt, sowie den Samba-Nächten am Freitag – und Samstagabend im Kongresshaus und der Samba-Umzug am Sonntag. 

Mit dem Sondervorverkauf im März sollen Samba-Begeisterte aus der Region eine Möglichkeit bekommen, besonders günstig in den Genuss des 3-tägigen Samba-Spektakels im Juli zu kommen. Tagespreise und Ermäßigungen, etwa für Kinder oder Menschen mit Behinderung, können im Internet unter www.samba-festival.de/preise nachgelesen werden. Die Tickets im Sondervorverkauf sind beim Tourismus Coburg in der Herrngasse, dem Coburger Tageblatt, der Neuen Presse und der VR-Bank Coburg erhältlich. Ebenso als Online-Ticket zum Ausdrucken oder direkt aufs Handy laden unter www.samba-festival.de

Programm 2017

Derzeit laufen die Künstlerverpflichtungen und seit einigen Tagen steht fest: zum diesjährigen Samba-Festival wird neben der amtierenden Samba- Königin auch der König und die ganze "erste Reihe" mit den Prinzessinnen vom Karneval in Rio dabei sein. Sambaco Geschäftsführer Rolf Beyersdorf: "Meiner Frau Nini ist es durch ihre guten Kontakte nach Rio gelungen, die Highlights des Karneval in Rio für unser Festival einige Tage nach Deutschland zu holen". Neben Tanzacts wird es auch musikalische Highlights mit Profibands aus aller Welt geben - hier laufen allerdings derzeit noch die Verhandlungen mit den Künstlern. Anfang Mai wird das Gesamtprogramm für das 26. Samba-Festival veröffentlicht.

Plakatmotiv made in Coburg

Das neue Plakat-Motiv und die damit verbundene Werbung für das 26. Samba-Festival stammt von einer Studentin der Hochschule Coburg. Den ersten Platz des Plakatwettbewerbs sicherte sich Jasmin Reisbeck. Insgesamt hatten sich 36 Studenten der Studiengänge Integriertes Produktdesign und Innenarchitektur an dem Wettbewerb beteiligt. Das Siegerplakat ist schon bald an vielen Straßen und Plätzen in Bayern und Teilen Thüringens zu sehen und wirbt für das Samba-Festival im Juli.

Passend zum Thema

15. Honky Tonk® in Lohr am 11.03.17. Honky Tonk® Festival Lohr – Der Vorverkauf beginnt

Internationales Klezmer Festival Fürth & Jewish Music Today. Intermezzo 10. bis 12. März 2017

Von Oktober bis Februar tourt Europas größtes Outdoorfilmfestival E.O.F.T. durch 15 europäische Länder und erhellt mit dem neuen Programm den grauen Herbst und Winter

Mehr aus der Rubrik

insPIRATion am 4. November 2017 – 20:30 Uhr - in Coburg Zum Schwarzen Bären

Teilen: