07.08.2017

von B° RB

Auf Erfolgskurs

Bayerische Landesausstellung 2017 "Ritter, Bauern, Lutheraner" auf Erfolgskurs: 55.000 Besucher auf der Veste Coburg

Turnierbuch

Die Bayerische Landesausstellung 2017 "Ritter, Bauern, Lutheraner" ist weiterhin auf Erfolgskurs: Von Mai bis Ende Juli haben 55.000 Besucher die Schau auf der Veste in Coburg besucht und sich ein Bild von der Zeit um 1500 gemacht. 

Besonders freut es die Veranstalter, dass in den Wochen vor den Sommerferien ganze Schulen einen Ausflug nach Coburg unternommen haben und so an manchen Tagen über 1.000 Schüler „Ritter, Bauern, Lutheraner“ besuchten. 

Dr. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, sieht darin eine Bestätigung, „dass das Konzept der Landesausstellung durch attraktive Vermittlung historischer Zusammenhänge zum gegenseitigen Verständnis der Generationen und Kulturen beizutragen auch Kinder und Jugendliche anspricht.“ So ist unter anderem im Besucherbuch zu lesen: „Ich habe es sehr schön gefunden. Ich habe mit meinem Opa viel über Martin Luther gelernt.“ Oder „Es war wunderschön und sehr spannend!!!“ 

BR sendet Unterhaltungssendung „Auf geht's“ aus Coburg

Am Freitag, den 4. August 2017 zeichnet der Bayerische Rundfunk anlässlich der Bayerischen Landessausstellung die Unterhaltungssendung „Auf geht´s“ in Coburg auf dem Schlossplatz auf: Von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr erwartet die Zuschauer viel Musik, Kabarett und fränkische Kochkunst. Moderiert wird die Sendung von Michael Harles und dem Kabarettisten Volker Heißmann. Einlass ist ab 17:00 Uhr, der Eintritt ist kostenlos sowie barrierefrei.

Ausgestrahlt wird die Show zur Bayerischen Landesausstellung 2017 „Ritter, Bauern, Lutheraner“ am Sonntag, den 6. August um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen. Dr. Richard Loibl freut sich sehr, dass „die größte Unterhaltungsshow des Bayerischen Fernsehens nach Ingolstadt 2015 und Aldersbach 2016 bereits zum dritten Mal in Folge bei der Bayerischen Landesausstellung zu Gast ist.“ 

Die Bayerische Landesausstellung 2017 „Ritter, Bauern, Lutheraner“ läuft bis zum 5. November und ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. 

Passend zum Thema

"Dirndl, Pizza, Dudelsack - So sind wir Europäer, oder nicht?". Fotoausstellung mit EU-Rallye im Internationalen Haus Nürnberg

Ausstellung in Nürnberg entlarvt Mythos Albert Speer. 28. April bis 26. November 2017 im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände der Stadt Nürnberg

Vernissage der Ausstellung im Klinikum Fürth am Mittwoch, den 22. März 2017, um 17 Uhr

Mehr aus der Rubrik

Ansichten – Blickwinkel – Gedanken 2: Fotoausstellung im Foyer des Ämtergebäudes der Stadt Coburg

Teilen: