06.08.2014

von B° RB

Keramische Impressionen

Sommerakademie Coburg - letzte freie Plätze

Sich selbst entdecken und abbilden: Im Workshop der Sommerakademie Coburg lernen die Teilnehmer von der Künstlerin Cornelia Vonderlind wie man ein Selbstporträt zeichnet

Wer sich im August künstlerisch betätigen und noch einen Workshop bei der Sommerakademie Coburg belegen möchte, der sollte sich beeilen, denn es sind nur noch wenige Plätze frei. Eine Anmeldung ist  zudem lediglich bis 1. August möglich.

Im Kurs „Keramische Impressionen – Plattentechnik“ dreht sich am Samstag, 9. und Sonntag 10. August jeweils von 10 bis 17 Uhr alles um den Werkstoff Ton. Keramikmeisterin und Künstlerin Nicola Gottfried zeigt in ihrem Atelier in Coburg wie mit der faszinierenden Plattentechnik aus heimischem Steinzeugton Gefäße, Schalen oder auch Objekte bis zu einer Größe von etwa dreißig mal dreißig mal dreißig Zentimeter entstehen. Das Experiment mit dem Material, der Form und der Oberflächengestaltung lässt viel Spielraum für die individuelle Kreativität. Zu diesem Workshop sind ein kleines Messer, Arbeitskleidung, ein Nudelholz und ein kleiner Imbiss mitzubringen. Nach der Trockenzeit und dem Schrühbrand wird dann am Sonntag, 25. August von 13 bis 19 Uhr glasiert. Die Teilnehmergebühr für den gesamten Workshop beträgt 185 Euro, darin sind zwei Stangen Ton, Glasur, Brennkosten und Getränke enthalten.

Auch in einem Kurs der Reihe „Junge Akademie“ sind noch wenige Plätze frei. „Sich selbst entdecken: Selbstporträts zeichnen“ lautet der Zeichenkurs mit Grafikerin Cornelia Vonderlind (facebook.com/cornelia.vonderlind.art), in dem die Teilnehmer selbst ihr eigenes und wahrscheinlich auch geduldigstes Modell sind. Es gilt, die Scheu vor dem Porträtzeichnen zu überwinden und die Dreidimensionalität und Vielfältigkeit seines Gesichts mit unterschiedlichen Zeichentechniken und Materialien zu erkunden und wiederzugeben. Der Workshop ist für Teilnehmer mit zeichnerischen Grundkenntnissen als auch für Einsteiger geeignet. Zeichenpapier, mindestens Größe A3, mit fester Unterlage, in Weiß, Braun-, Ocker- oder Grautönen, sollten mitgebracht werden. Ebenso möglichst Spiegel, Blei-, Graphit- und Farbstifte und eventuell Pastellstifte oder –kreiden, Radier- und Knetgummi. Der Workshop findet am Samstag, 23. und Sonntag, 24. August jeweils von 10 bis 17 Uhr im VHS-Haus 3 in der Lossaustraße 3b statt und kostet, da er gefördert wird, pro Teilnehmer nur 95 Euro, inklusive Getränke.

Die Anmeldungen zu diesen beiden Kursen nehmen Harald Zürl, Tel. 09561/882550, und Franziska Knauer, Tel. 09561/882581 von der vhs Coburg bis 1. August entgegen. Weitere Informationen zu den Workshops der Sommerakademie Coburg stehen auf www.sommerakademie-coburg.de. udi

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: