Rosengasse

Stadtplan Coburg
Vom Marktplatz zur Ketschengasse führt die Rosengasse in Coburg.

Vom Marktplatz führt die Rosengasse zur Ketschengasse und ist ca. 180 Meter lang. Im Volksmund wird der Herkunft des Namens mit einem Rosenbusch in Verbindung gebracht, doch wird dies wie auch in vielen anderen Orten Deutschlands falsch sein. Auch eine Verbindung mit Pferden, also Rossen, trifft nach Franz Eberlein in seinem Buch "Die Straßennamen der Stadt Coburg" nicht zu.

Bereits 1317 wird in der Straße eine Badstube erwähnt. Häufig waren diese Badstuben auch Freudenhäuser und der Ausdruck "in die Rose gehen" war ein verschleiertes Bild für den Intimverkehr. Die Rosengasse könnte also früher wirklich eine "verrufene" Gasse gewesen sein.

Heute ist von dieser Vergangenheit nichts mehr zu spüren. Einige Fachhändler und gastronomische Betriebe befinden sich heute in der Rosengasse.

Teilen: